STOP FUNDING HATE SCORE © der HOT AG Business Development: Januar 2021

Der Schnee ruft. Neukundenprogramme haben Hochkonjunktur. Rabattschlachten werden im Januarloch an mehreren Fronten geschlagen.

Mittlerweile sind einige Monate vergangen, seit wir mit unseren Screenings begonnen haben. Wir durchleuchten regelmässig Seiten, auf denen Desinformation, Rassismus, Fake-News und/oder Diskriminierungen verbreitet werden. Mit der #PerleDerWoche publizieren wir in regelmässigen Abständen Seitenanalysen, an denen sich sowohl Agenturen als auch Werbeauftraggeber orientieren können. 

Dennoch finden wir jeden Tag Banner von namhaften Unternehmen auf Seiten wir Breitbart, TheGatewayPundit, Waynedupree (siehe Beispiel) etc. 

screencapture-waynedupree-2021-01-29-13_49_23png

Diese Seiten verbreiten nachweislich Desinformation, unterstützen Rassismus und Diskriminierung und ermöglichen auch Dank ihren Foren rechtsnationalistischen und antidemokratischen Gruppierungen, sich unter dem Deckmantel des «Freedom of Speech» untereinander auszutauschen. Dabei werden wir oft Zeugen von abscheulichen Bildern und Texten, die in einem Rechtsstaat wie die Schweiz nie geduldet würden.

Werbung finanziert diese Seiten. Entsprechend fragen wir uns, wieso Werbeauftraggeber aus der Schweiz trotz unseren Infos und Mitteilungen weiter ihre Banner auf diesen Seiten platzieren. An Unwissenheit kann es jetzt nicht mehr mangeln.


Stop_funding_hate_score_2021-01jpg

Stop_funding_hate_score_2021-01_2jpg

Wir werden unsere Screenings auch in Zukunft auf Sozialen Medien einer breiten Konsumentengruppe zugänglich machen. Wenn die Konsumenten, Kunden, Aktionäre etc. finden, dass eine/ihre Marke dubiose Organisationen mit Werbung unterstützen darf, dann kann man sich darüber streiten, welche Werte eine Gesellschaft vertreten soll. In den USA sehen sich Home Depot und Omnicom mit harten Fragen von Aktionären konfrontiert, ob ihre Werbung dazu beiträgt, Online-Hassreden und Desinformation zu finanzieren. 

Screenshot 2021-02-01 131151png

 

Wir freuen uns, wenn Sie unsere #PerleDerWoche auf LinkedIn verfolgen und somit einen ersten Einblick erhalten, welcher Aufwand in diesen Screenings steckt.

Zur Erinnerung: Wir zeigen Ihnen auf dem STOP FUNDING HATE SCORE © der HOT AG Business Development vorab nur die Top 15 Brands. 

PS: wir setzen exklusiv für unsere Kunden #FouAnalytics von Dr. Augustine Fou ein, um nicht nur #AdFraud Audits zu machen, sondern auch um alle Seiten zu ermitteln, auf denen Werbebanner unserer Kunden zu sehen waren. Verlangen auch Sie eine vollständige Liste aller Platzierungen. Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen.