STOP FUNDING HATE SCORE © der HOT AG Business Development: September 2020

Der September hatte es in sich. Abstimmungskampf. Zweite Welle, ja oder nein? Medienranking. Und dennoch, unseren Augen entgeht praktisch nichts. Wir haben die #Perlederwoche mit «whatfinger(.)com» vorgestellt. Wenn Sie dachten, wir hätten damit den Abgrund des schlechten Geschmackes erreicht, so seien Sie versichert, dass Sie sich täuschen. 

Auch in diesem Monat haben wir mehrere Schweizer Marken auf shady Seiten, wie zum Beispiel hannity(.)com, breitbart(.)com, gellerreport(.)com u.v.m., gesehen. Warum eine Marke Werbung auf rechts-populistischen, rassistischen, fake-news und/oder Verschwörungstheorien verbreitenden Webseiten schalten will, das haben wir nicht in Erfahrung bringen können. Es bleibt aber dabei, dass >45% der User der Meinung sind, dass die Marke schuld ist, wenn ihre Werbung neben Hassreden, gewalttätigen oder sexuell unangemessenen Inhalten erscheint.

Das Ranking hat sich in diesem Monat drastisch verändert. Freuen wir uns aber nicht zu früh. Wir zeigen Ihnen auf dem STOP FUNDING HATE SCORE © der HOT AG Business Development ja nur die Top 15 Brands. Seien wir also gespannt, was uns der Oktober für Überraschungen servieren wird.


Stop_funding_hate_score_2020-09jpg